Die besten Auswanderungsländer – Schweiz

Auswanderung in die Schweiz

Mittlerweile ist die Schweiz das beliebteste Auswanderungsland der Deutschen. War vor etwa 2 Jahrzehnten noch die USA das Land, in welches die meisten Deutschen ausgewandert sind, so nimmt in den letzten Jahren die Schweiz regelmäßig den ersten Platz in diesem Ranking ein. Allein im Jahr 2020 wanderten über 14.000 Deutsche in das Nachbarland aus. Die Schweiz zeichnet sich vor allem durch die schöne Landschaft und die hohe Lebensqualität aus. Kein Wunder also, dass die Schweiz so beliebt ist. Insgesamt beträgt der Anteil der Zugezogenen über 25 %, wobei deutsche und italienische Auswanderer den größten Teil stellen.

Das Klima in der Schweiz unterscheidet sich stark, je nach geografischer Lage und Höhenlage. Dabei wird es in höheren Lagen sehr kalt, bei einer Höhenlage von 1.200 bis 1.500 Meter schneit es überwiegend, wodurch die Schweiz ein sehr beliebtes Ziel ist, um Ski zu fahren. Im Gebiet südlich der Alpen jedoch ist es im Winter eher mild und im Sommer feuchtwarm bis heiß. Sehr geschätzt bei in die Schweiz Eingewanderten sind sowohl Freundlichkeit als auch Gemütlichkeit der Einheimischen. Hier geht es nicht so hektisch zu wie in Deutschland.

Besonders attraktiv ist die Schweiz für gut ausgebildete Fachkräfte. Diese haben gute Chancen auf eine erfolgreiche Einwanderung in die Schweiz und somit auch auf ein hohes Gehalt. Denn die Gehälter in der Schweiz sind deutlich höher als in Deutschland, das Durchschnittsgehalt in der Schweiz liegt bei stolzen 6.500 CHF pro Monat. In Euro umgerechnet sind das ca. 6.000 Euro. Auf der ganzen Welt werden in keinem anderen Land im Durchschnitt so hohe Gehälter gezahlt wie in der Schweiz.

Wenn du dein Geld im Internet verdienst, ist die Schweiz jedoch nicht ganz so attraktiv. Denn ein Nachteil der Schweiz sind die sehr hohen Lebenshaltungskosten. Diese werden durch die hohen Gehälter, die du als Angestellter bei einem Unternehmen in der Schweiz erzielen kannst, wieder ausgeglichen. Wenn du allerdings dein Geld nicht in der Schweiz verdienst, dann hast du hier einen großen Nachteil. Solltest du zum Beispiel 2.000 Euro pro Monat über einen eigenen Blog oder als Freelancer verdienen und somit von überall auf der Welt arbeiten können, dann kannst du in Ländern mit niedrigen Lebenshaltungskosten eine sehr hohe Lebensqualität erreichen und dir sehr viel leisten. In der Schweiz jedoch würdest du mit diesem Einkommen kaum über die Runden kommen. Daher ist die Schweiz ein geeigneteres Auswanderungsziel für hoch qualifizierte Angestellte, die in der Schweiz einen hochbezahlten Job annehmen können und durch die deutlich höheren Gehälter in Verbindung mit den je nach Kanton deutlich niedrigeren Steuern, einen höheren Lebensstandard als in Deutschland erreichen können.

Es gibt jedoch einen Wermutstropfen: In der Schweiz wird in der Regel etwas länger gearbeitet als in Deutschland, während es in Deutschland üblich ist 40 Stunden pro Woche zu arbeiten, so kommt es in der Schweiz oft zu einer Arbeitszeit von 42,5 Stunden pro Woche.

Die Einwanderung in die Schweiz ist nicht besonders kompliziert, obwohl die Schweiz kein Mitglied er Europäischen Union ist. Das liegt daran, dass die Schweiz Teil des Schengenraums ist. EU-Bürger können sich daher frei in der Schweiz bewegen und auch niederlassen. Bis zu 90 Tage Aufenthalt sind möglich, dafür braucht es nur ein gültiges Reisedokument, welches bei der Einreise vorgezeigt wird. Hat man vor, mehr als 90 Tage in der Schweiz zu verbringen, dann braucht es dafür eine Aufenthaltsbewilligung, welche innerhalb von 2 Wochen nach der Einreise beim zuständigen kantonalen Migrationsamt beantragt werden muss. Es gibt keine besonderen Voraussetzungen für EU-Bürger, um in der Schweiz arbeiten zu dürfen. Der Arbeitgeber muss jedoch eine permanente Anstellung, welche 90 Tage überschreitet, melden. Bei einer erfolgreichen Jobsuche steht einer Auswanderung also nichts mehr im Wege. Auch ohne Job kann man eine Aufenthaltsbewilligung bekommen, allerdings muss man dann ausreichende finanzielle Mittel nachweisen und über eine Kranken- und Unfallversicherung verfügen.

Alle wichtigen Links von mir zusammengefasst: https://lebedeinefreiheit.com/links/

…………………………….

Du kannst mich auch direkt kontaktieren: info@rudolfgrafe.com

ÜBER DEN AUTOR

Rudolf Grafe ist Globetrotter und Experte für Online-Marketing und hat Deutschland vor 11 Jahren verlassen. In diesem Blog berichtet er über seine Erfahrung als Auswanderer und gibt Einblick in die Welt eines Digital-Nomaden

WEITERE BLOGARTIKEL

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert