Auswandern als Rentner

Als Rentner auswandern – macht das noch Sinn?

Auswandern als Rentner – Immer mehr Menschen wollen ihre Heimat verlassen und in ein anderes Land auswandern. Die Gründe dafür könnten unterschiedlicher nicht sein. Während junge Menschen oft aus beruflichen Gründen auswandern oder auch nur, um neue Erfahrungen zu sammeln, sind es bei Rentnern doch eher Beweggründe wie die hohen Lebenshaltungskosten in Deutschland und das kalte, nasse und graue Wetter im Winter.

Wohin auswandern als Rentner?

Die Statistik beweist, dass die Zahl der ausreisenden Rentner jedes Jahr ansteigt. Schweiz und Österreich sind beliebte Auswandererländer, vielleicht auch wegen der deutschen Sprache, die den Aufenthalt für die meisten Rentner vereinfacht.

In Europa folgen gleich im Anschluss Polen, Ungarn und Bulgarien. Auch Tschechien ist mittlerweile sehr beliebt. Aufgrund vom Klima sind natürlich Spanien und Portugal sehr beliebt. Portugal ist eins der sichersten Länder der Welt. Die Mentalität der südländischen Menschen machen es einem jeden Einwanderer einfach, sich dort wohl zu fühlen. In den letzten Jahren ist Griechenland zum kleinen Geheimtipp geworden.

Außerhalb von Europa stehen Panama und Mexiko an erster Stelle bei den Auswandernden.

Die Hürden der Einwanderung sind nicht zu hoch. Überraschenderweise rutscht Kolumbien in der Liste der beliebten Auswandererländer immer weiter nach oben. Ist aber auch nicht verwunderlich. Kolumbien ist ein super schönes Land und hat eins der besten Gesundheitssysteme im südamerikanischen Raum. Die Einwanderung nach Kolumbien ist für Rentner sehr einfach.

Zusätzlich gehört Paraguay nach wie vor zu eins der beliebtesten Auswanderungsländer für Rentner in Südamerika. Nicht zu unterschätzen ist Argentinien. Die Lebenshaltungskosten sind angenehm gering, was gerade bei Rentnern, die eine deutsche Rente erhalten sehr von Vorteil ist.

In der Liste der Auswandererländer für Rentner Richtung Asien dürfen natürlich die Türkei und Thailand nicht fehlen. Allerdings sind die Bedingungen für eine Einwanderung nach Thailand mittlerweile etwas komplizierter geworden. Viele haben Vietnam noch nicht auf dem Schirm, ein super schönes Land mit extrem niedrigen Lebenshaltungskosten.

Wird die Rente in der neuen Heimat ausgezahlt?

Die Auszahlung der Rente ist innerhalb von Europa kein Problem. Auch in den Ländern, mit denen Deutschland ein Sozialabkommen hat. Problematischer wird es mit den Ländern, mit denen Deutschland kein Sozialabkommen hat. Die Überweisung verursacht hohe Kosten. Hier empfehle ich den Wise-Anbieter als preiswerte Alternative.

Was muss ich als Rentner beachten wegen der Krankenversicherung?

Der Abschluss einer Krankenversicherung im jeweiligen Ausland muss immer individuell betrachtet werden. Eine pauschale Aussage kann hier leider nicht getroffen werden. In Argentinien zum Beispiel ist es sehr schwierig, eine Krankenversicherung für Rentner abzuschließen. Sprich mit deiner Krankenversicherung, gerade bei Vorerkrankungen und erkundige dich, wie es mit regionalen Krankenversicherungen in dem Land deiner Wahl aussieht.

Nicht unerwähnt bleiben dürfen die großen Unterschiede beim betreuten Wohnen, so sind z. B. die Kosten in Bulgarien bei einem viel besserem Service um ein Vielfaches preiswerter als in Deutschland.

Muss ich als Auswanderer Steuern zahlen?

Wenn es zum Thema Steuern kommt, wird es kompliziert. Dieser Bericht ist nicht als steuerliche Beratung anzusehen. Hierzu konsultiere am besten immer einen international tätigen Steuerberater oder Experten, der hier eine rechtssichere Expertise abliefern kann. Jedes Land ist wie bei der Krankenversicherung individuell zu betrachten.

………………………………

Bei Fragen kannst du mich auch direkt kontaktieren: info@rudolfgrafe.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top